Heimat

Zum Glücklichsein brauche ich nicht nur immer wieder den freien Blick zum Horizont, sondern auch schattige Wälder, plätscherndes Wasser, den Duft von Erde und Moos in meiner Nase, den Wind in meinem Gesicht und Berge oder Hügel zum Herunterschauen - um die Perspektive zurechtzurücken, durchzuatmen, Kopf, Herz und Seele zu lüften. 
Die möglichst ungezähmte Natur meiner bayerische Heimat, ihre Wälder, Berge, Seen und Bäche und auch das Meer im Norden Deutschlands und der Himmel über allem, sind Wurzeln, Flügel, Atem und Nahrung für mich – Nahrung für Kopf, Leib und Seele. 
Natur ist Freiheit und Inspiration, sie schenkt mir Farbe, Form, Textur und Kanon, Struktur, Duft und Melodie und formt so Worte und Bilder für Arbeit, Blog und Leben. Ohne sie, wär ich nicht(s).


Heimat

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!